21 Februar

Das eCommerce Event

Digital Sales Summit 2019

  Astor Grand Cinema, Hannover

 Donnerstag, 21.02.2019

Die Veranstaltung

Eine außergewöhnliche Location und ein LineUp welches man so in der eCommerce Branche noch nie gesehen hat, so könnte man den Digital Sales Summit am einfachsten beschreiben. Jeder Vortrag vermittelt praktisches Wissen, eine Success Story oder eCommerce Insights.


Der Coach aus der Höhle der Löwen, Dozent, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf, Felix Thönnessen, zeigt in seiner Keynote erfolgreiche Beispiele für Digitalisierungsstrategien und Innovationen von Startups und Mittelstand, die als Benchmark dienen.


Christian Otto Kelm, der in Deutschland wahrscheinlich bekannteste Amazon Experte, wird viele Fragen in Bezug auf Amazon beantworten.


Jeder der auch außerhalb von Amazon und Co erfolgreich sein will kommt momentan nicht an Ruppert Bodmeier vorbei. Er wird uns mit seiner Innovationsmethode „Rapid Innovation“ u.a. neue serviceorientierte Verkaufsansätze zeigen.


Diese und noch viele weitere spannende Vorträge erwarten Sie beim Digital Sales Summit, werfen Sie einen Blick auf die Speakerübersicht und den Timetable.


Profitieren Sie von dem top aktuellen Know-How der hochkarätigen Speaker. Sichern Sie sich schnell ein Ticket für den Digital Sales Summit. Es erwarten Sie nicht nur Top-Experten auf der Bühne, sondern auch ein exzellentes Catering, sowie ein gemütliches Get together um sich im Anschluss noch in entspannter Atmosphäre auszutauschen.


MOIA, die Volkswagen-Tochter und offizieller Transport-Partner bringt Sie nach der Veranstaltung kostenlos vom Astor Grand Cinema ins Dormero oder zum Hauptbahnhof.


Speaker

Speaker

Saskia Naumann

Moderatorin

Felix Thönnessen

Felix Thönnessen

Keynote Speaker

Uwe Hamann

Uwe Hamann

Geschenke24 GmbH

Oliver Bletgen

Oliver Bletgen

Steuerberater Bletgen & Kollegen

Anne und Stefan Lemcke

Anne und Stefan Lemcke

Ankerkraut GmbH

Bernhard Rauscher

Bernhard Rauscher

Brandonaut

Christian Otto Kelm

Christian Otto Kelm

Content Keyword Managment

Timoor Taufig

Timoor Taufig

Userlike

Raimund Milz

Raimund Milz

Business Navigatoren GmbH

Ruppert Bodmeier

Ruppert Bodmeier

Disrooptive

Die Location

Einst Wiege des Multiplex-Gedankens, jetzt die neueste Kino-Innovation - in der Hannoveraner Nikolaistraße hat Deutschlands größtes Premiumkino seine Türen geöffnet. Das neue ASTOR Grand Cinema bietet nach einem aufwändigen, liebevollen Umbau seinen Gästen einen einzigartigen Komfort.


Nehmen Sie in bequemen Ledersesseln mit verstellbaren Rückenlehnen Platz.


Das ASTOR Grand Cinema verknüpft die Atmosphäre traditioneller Filmtheater mit innovativer Kinotechnik und außergewöhnlichem Service.


Logen mit Fußhockern, einer Garderobe sowie einem exklusiven Lounge-Bereich ist auch die technische Ausstattung des Kinos kaum zu übertreffen. Neueste digitale Bildtechnik und das einzigartige Dolby-Atmos-Soundsystem runden das Wohlfühlerlebnis für den Zuschauer ab.


Timetable

  • Erfolgreiche Beispiele für Digitalisierungsstrategien
  • Innovationen von Startups und Mittelstand, die als Benchmark dienen
  • Konkrete Handlungshinweise, die Unternehmer selbst umsetzen können
  • Leitfaden zur Ermittlung von Trends
  • Disruption und Digitalisierung nutzen, um einen wirklichen Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten

Über Felix:
Begeisterung ist der Beginn von Neuem – so das gelebte Motto von Felix Thönnessen. Der Coach, Vortragsredner, Dozent, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf folgt seiner Überzeugung seit Ende seines Marketingstudiums. Schnell ist ihm klar, dass es mehr als Standard-Beratung benötigt, um Ideen nach vorne zu bringen. Er sieht sich in der Rolle Menschen als Unternehmer zu entwickeln und Innovationen ordnend zu unterstützen. Seit 2015 verdankt so manches Startup in der Vox-TV-Reihe Höhle der Löwen seinem Coaching den entscheidenden Investoren-Zuschlag. Mit seinem eigenen Unternehmen beteiligt er sich selbst an vielversprechenden Neugründungen.

Er realisiert exakt das, was er lebt und liebt – er unterstützt Menschen, die sich neu denken und eine frische Existenz aufbauen. Als Vortragsredner tourt er durch ganz Europa und taucht mit seinem Publikum in Themen ein.

Mit seinem Bestseller-Ratgeber „Erfolgreich Unternehmen gründen“ und dem „Arbeitsbuch Start-up: Das 7-Stufen-Programm“ erfüllte er sich den persönlichen Traum vom Schreiben. Sein Werk gilt als Leitfaden für alle Existenzgründer, die ihren Enthusiasmus in sinnvolle Bahnen lenken möchten.

Kurz und knapp: Begeisterung ist der Beginn von Neuem.

  • Wie funktioniert Amazon?
  • Wie sollte ich strategisch vorgehen?
  • Wie muss ich ein Listing für Amazon und den Kunden OnPage optimieren?
  • Wie kann ich ein Listing mittels Amazon Werbung bewerben?
  • Welche Möglichkeiten gibt es noch, um Listings langfristig und nachhaltig gut zu positionieren?

Über Uwe:
Bereits als 6-jähriger hatte Uwe Hamann das Ziel ein eigenes Unternehmen zu gründen. Er studierte zunächst Informatik und sammelte erste Berufserfahrungen als IT-Berater. 2006 gründete Uwe presents4friends.com, welches Dank seiner SEO Maßnahmen schnell zum meistbesuchten Geschenke-Portal in Deutschland wurde. 2009 wurde die Geschenke24 GmbH gegründet. Von Kundenakquise über Personalisierung der Geschenke bis zum Versand führt sein 30-köpfiges Team alle Prozesse selbst aus. Seit 2015 führt Uwe seine diversen weiteren Geschenke Shops zusammen zu geschenke24.de und baut damit die Marke Geschenke24 auf. Inzwischen ist Uwe Hamann 18 Jahre Unternehmer und seit 12 Jahren im eCommerce tätig. Dank seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Google Suchmaschinenoptimierung ist er einer der führenden Köpfe in Deutschland in diesem Bereich.

  • Gibt es Steuersparmodelle welche zu jedem passen?
  • Kann ich ggf. durch eine Holding-Struktur Steuern sparen?
  • Welche Rechtsform passt zum Onlinebusiness?
  • Warum sich immer mehr Unternehmen für die SE entscheiden.
  • Muss ich in der Buchhaltung tausende von Rechnungen erfassen oder geht das auch einfacher?
  • Wie funktioniert das eigentlich mit der Umsatzsteuer, wenn ich aus Polen oder Tschechien versende?

Über Oliver:
Oliver Bletgen ist seit 2009 Steuerberater mit einer eigenen Kanzlei in Hannover. Zusammen mit seinem 13köpfigen Team betreut er inzwischen etwa 1000 Mandanten von der Einkommensteuererklärung bis hin zur Aktiengesellschaft. Seit mehreren Jahren wird ein Schwerpunkt auf den digitalen Handel gelegt, wodurch eine Vielzahl der Mandanten auch aus diesem Bereich stammt. Paymentdienstleister, Marktplätze wie Amazon und Co und die speziellen steuerlichen Themen wenn z.B. die Ware im Ausland lagert sind daher auch hinlänglich bekannt. Seit seinem 18ten Lebensjahr hatte Oliver Bletgen immer eigene Betriebe, z.B. im EDV Bereich zur Wartung von Systemen in Kanzleien. Seit geraumer Zeit ist er nicht nur Vermieter, sondern beteiligt sich auch gerne an jungen Startups.

Anne und Stefan Lemcke haben 2013 die „Geschmacksmanufaktur Ankerkraut“ gegründet und haben 2018 erstmalig 8-stellige Umsätze mit einem 75 Mitarbeiter starken Team realisieren können. Ihre Marke Ankerkraut“ wird oft als „Lovebrand“ bezeichnet. Anne und Stefan möchten Ihre Geschichte von der Idee bis zur starken Marke erzählen und erklären, welche Schritte man vornehmen muss, um dies auch zu schaffen.

Über Anne & Stefan:
Schon als Kind lernte ANKERKRAUT-Gründer Stefan Lemcke die afrikanische Küche direkt vor Ort kennen und lieben. Die Intensität von Geruch und Geschmack eines einfachen, selbstgemachten Currys faszinierte ihn früh und ließ ihn seitdem nicht mehr los. Gewürze, Kräuter und Pfefferkörner auf afrikanischen Märkten sind in Geruch und Geschmack mit nichts aus der heimischen Region zu vergleichen und damit eine absolute Bereicherung für die hiesige Küche. Doch stellt sich angesichts ihres langen Wegs in unsere Gefilde immer auch die Frage nach der richtigen Verarbeitung und Lagerung, um das einzigartige Aroma in seiner vollen Qualität zu erhalten und zu den Menschen nach Hause zu bringen. Die traditionsreichen Kontore in Hamburgs Speicherstadt sind seit Jahrhunderten Anlaufstelle für Gewürze aus aller Welt, die nicht über Monate ein in Plastik verschweißtes Dasein in Supermarktregalen fristen, sondern frisch und geschmacksintensiv bereit für den Endkunden sind. Die Mission, sie auf kurzem Wege auch genau dort hin zu bringen, war die Geburtsstunde der Geschmacksmanufaktur ANKERKRAUT.

2013 wurde aus Stefans Idee dann endlich ein Familienunternehmen: Ehefrau Anne kam mit an Bord und übernahm an der Seite ihres Mannes das Ruder. Zunächst diente den beiden Lemckes die eigene Küche zur Herstellung und Verpackung, die investierte Arbeitszeit verschlang einen Großteil des Privatlebens. Trotz der Geburt des zweiten Kindes zur selben Zeit, waren Leidenschaft und Überzeugung groß genug, den Strapazen standzuhalten, bis Ende des ersten Jahres schon unterstützendes Personal eingestellt werden konnte. Der Erfolg gibt Anne & Stefan immer wieder Recht. Bis heute ist ANKERKRAUT in rund 200 Geschäften deutschlandweit vertreten. Ob Supermarkt, Feinkostladen, Schlachter und Weindepot – Gewürze und Gewürzmischungen einer solch herausragenden Qualität finden überall ihre dankbaren Abnehmer. Und so konnten die jungen Produkte inzwischen auch in Märkten in Österreich, der Schweiz, Dänemark und Schweden vor Anker gehen. Die Reise geht weiter ...

  • Aufbau einer Marke vom Kern her: Zutaten, die jede Marke benötigt
  • Spitze Maßnahmen statt Marketing Gießkanne: Tools, mit denen man die Zielgruppe gezielt ansprechen kann
  • Online-Marketing Konzepte für die Touchpoint Bespielung: Von der Erstansprache bis zum Verkauf die ideale Customer Journey gestalten
  • Wie kleine Marken die etablierten Platzhirsche unterwandern und wie man sich dagegen wehrt

Über Bernhard:
Bernhard Rauscher gründete 1997 eine Branding-Agentur, die er mit weiteren Gesellschaftern 17 Jahre lang als Geschäftsführer leitete. Er positionierte zahlreiche Unternehmen wie BMW, Vodafone, Tchibo und Infineon in verschiedenen Märkten. 2014 wurde die auf 60 Mitarbeiter angewachsene Agentur verkauft und Bernhard widmete sich komplett seinen eigenen Projekten. Momentan steuert er vier eigene Marken u.a. auf Amazon und hilft anderen Unternehmen beim Brandbuilding.

Christian zeigt die wichtigsten Änderungen auf, welche im Laufe des Jahres voraussichtlich auf alle Seller und Vendoren zukommen. Wird Content weiterhin wichtig bleiben oder verkauft man 2019 nur noch durch PPC bzw. AMS Kampagnen?

Über Christian:
Nach 10 Jahren bei der Bundeswehr als Truppenoffizier schlug Christian den digitalen Weg ein. Über Positionen als Amazon Analyst bei Factor-a, sowie Marktplatz und eCommerce Manager Amazon bei KW-Commerce ist er nun einer der bekanntesten Amazon SEO Spezialisten und berät in Sachen Amazon freiberuflich verschiedenste Kunden von Startup bis Konzern.

  • Was macht die Kommunikation per Live-Chat so beliebt?
  • Warum wir mitten in einer Kommunikationsrevolution stecken.
  • Interessante Einblicke in die Zukunft des Messagings.
  • Wie können sich Unternehmen diese zunutze machen?
  • Spannende Beispiele aus Asien, dem weltweiten Vorreiter in Sachen Messaging.

Über Timoor:
Timoor Taufig ist Mitgründer und Geschäftsführer von Userlike. Er ist seit 2009 im deutschen E-Commerce tätig und hat es sich zur Mission gemacht, gemeinsam mit seinem Team die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden grundlegend zu verbessern.

Abgesehen davon, dass im Februar die Weltmeisterschaft schon lange vorbei und nicht mehr aktuell ist, hat sie aus der Sicht der Deutschen doch gezeigt, dass der Grundsatz „Never change a running system!“ nicht nur nicht zum Erfolg führt, sondern manchmal geradewegs in den Untergang. Die Abwandlung in „Ever change a running system!“ (also die kontinuierliche Veränderung eines funktionierenden Systems) macht dagegen immer dann ein Unternehmen zukunftsfähig, wenn Erfahrungswissen nicht weiterhilft. Wie sich also mehr oder weniger erfolgreiche eCommerce-Unternehmer für eine erfolgreiche Zukunft aufstellen können, sollte nicht nur einen gewissen Unterhaltungs-, sondern auch einen ganz praktischen unternehmerischen Wert für die Teilnehmer bieten - ganz im Sinne des Milz’schen Aphorismus „Bangen und Hoffen ist kein strategisches/unternehmerisches Konzept!"

Über Raimund:
Als Unternehmensberater, Volljurist und Executive Coach mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der startegischen Unternehmensführung u.a. als General Manager, Generalbevollmächtigter, Geschäftsführer, Mitglied des Vorstandes oder Deputy CEO in großen und internationalen Konzernen bringt Raimund Milz Erfahrungen wie sonst fast keiner im Bereich Change Managment mit. Darüber hinaus versteht er mit über 50 Jahre Lebenserfahrung mit allen Höhen und Tiefen, Erfolgen und Niederlagen die persönliche Situation bzw. die Probleme in einem Unternehmen. Sein Fokus liegt auf der strategischen (Neu-) Ausrichtung von mittelständischen Unternehmen, Teamentwicklung, Förderung der inneren Kommunikation, Executive Coaching, Zielgruppenmanagment und der Existenzgründung.

Die Arbeitshypothese für die Zukunft des Handels ist, dass die E-Commerce Branche auf eine 0% Verkaufsmarge zusteuert. Heute macht Amazon 80% seines Gewinnes mit Zusatzservices und dreht mit den quersubventionierten Gewinnen immer mehr an der E-Commerce Schraube. Kernfrage ist daher wie die E-Commerce Branche von dieser Entwicklung partizipieren kann.

Wie baue ich serviceorientierte Verkaufsansätze, die mir helfen mich gegen Google, Amazon und Co. zu behaupten? Wie kann ich als Unternehmern mehr im Alltag der Kunden stattfinden? In einer Plattform dominierten Welt ist die Kernfrage, welche Themen- und Servicefelder sich noch besetzen lassen, um einen unvergleichbaren Kundenmehrwert zu liefern. Ziel ist es aufzuzeigen, wie man im digitalen Business wirklich serviceorientiert denken kann und aktuelle Branchenstandards durchbricht. Mit Hilfe der Innovationsmethode „Rapid Innovation“ zeigt Ruppert Bodmeier an verschiedenen Beispielen auf, zu welchen innovativen sowie kundenorientierten Lösungsansätzen man dadurch kommen kann.

Über Ruppert:
Ruppert Bodmeier ist Geschäftsführer und Gründer von disrooptive.com, der Plattform für disruptive Innovationen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung in digitaler Innovation gehört er zu den führenden Experten in Deutschland. U.a. hat Ruppert Bodmeier als Director Service Design & User Experience bei Accenture / dgroup gearbeitet, Europas größter Beratung für digitale Transformation mit einer einzigartigen Kombination aus Strategie- und Innovationsberatung.

Parkett

329

netto zzgl. 19% USt.

  • Reihe 2-6 Parkett Pärchensessel
  • Summit Teilnahme
  • Marketing-eBook von Felix Thönnessen
  • Hochwertiges Catering
  • Popcorn & Softdrinks
  • Get together




AUSVERKAUFT!

Parkett

399

netto zzgl. 19% USt.

  • Reihe 2-6 Parkett
     
  • Summit Teilnahme
  • Marketing-eBook von Felix Thönnessen
  • Hochwertiges Catering
  • Popcorn & Softdrinks
  • Get together



Jetzt Ticket sichern!

Loge

499

netto zzgl. 19% USt.

  • Reihe 7-9 Loge incl. Fußhocker
     
  • Summit Teilnahme
  • Marketing-eBook von Felix Thönnessen
  • Hochwertiges Catering
  • Popcorn & Softdrinks
  • Get together



Jetzt Ticket sichern!

Der Ticketverkauf erfolgt durch den von uns beauftragten Dienstleister XING Events.

Tickets kaufen

Hotelempfehlung

Dormero Hotel Hannover

DORMERO Hotel Hannover
Hildesheimer Straße 34 - 38
30169 Hannover


Mit dem Stichwort „Digital Sales Summit“ erhalten Sie ein Komfort Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet für 129 € pro Nacht. Die Komfortzimmer verfügen über einen 55“ Flatscreen TV, kostenfreies Sky TV, einen Schreibtisch mit Sessel, einem Safe mit Steckdose und einer kostenfreien Minibar.


Zentrale Zimmerreservierung: 030 / 20213-300 oder per E-Mail hannover@dormero.de


Veranstalter

Shopvires

Sponsoren

MOIA
Profihost
Userlike

Medienpartner

A-Commerce
E-Commerce News
eSales4u
GREYHOUND Software
Gründerszene
Hannover Impuls
Internethandel
Ixtenso
Marketing-Börse
Marktplatz1
Media:net
Onlinehändler-News
Postbranche
Suchradar
t3n